Powerwolf @ Schlachthof Wiesbaden 2018

Powerwolf ruft zur Metal Messe und das Wolfpack kommt.

Powerwolf / Schlachthof Wiesbaden

Um die Gemeinde fröhlich einzustimmen gibt es erstmal Glam Metal mit Kissin‘ Dynamite. Die Jungs schaffen immer gute Stimmung. So auch heute. Musik, Sound, Show alles passt. 

Als nächstes übernehmen Amaranthe. Als Fotograf schau ich erstmal wo steht wer und von wo ist der beste Platz zum Fotografieren. Drummer klar, Gitarrist ok, Bassist ok, Sängerin ok, zweiter Sänger ok, dritter Sänger ???
Also Sängerin und Sänger plus Shouter. Dürfte massiv gesangs- und lyric-lastig werden. Tja, eigentlich aber leider war der Sound nicht passend. Der Gesang zu schwach und der Drummer erschlägt alles. Schade.  Live Videos von Amaranthe zeigen da deutlich besseres. Zwei Sänger die sich ergänzen und ein Shouter der für Härte sorgt. Dazu harte treibende Instrumente.
Der zweite Wermutstropfen ist das Licht. Einfach zu wenig und zu rot. Kenn‘ ich – kann ich nicht leiden.
Ansonsten war es gut. Ich würde mir es gerne nochmal unter besseren Bedingungen ansehen.

Nach dem Aufwärmprogramm geht es zur Messe. Und Powerwolf wollen nicht in die Dorfkirche sondern eine Kathedrale; sie kleckern nicht sondern klotzen. Die Bühne im Schlachthof ist gross und Powerwolf nutzt sie komplett ein Bühnenaufbau mit verschiedenen Ebenen, Laufwegen, Backdrops und Sidedrops. Dazu alle in „mittelalterlichen“ Kostümen und geschminkt. Zwischendurch bringt dann noch ein Mönch den Turibularius.

Powerwolf / Schlachthof Wiesbaden

Attila zelebriert eine Metal Messe, mit der er so manche Kirche füllen könnte, sein Dialekt macht es noch ausdrucksvoller. Vielleicht sollten die heutigen Pfaffen sich mal überlegen was sie falsch machen? OK; im Mittelalter wären Powerwolf von der Bühne direkt auf den Scheiterhaufen gewandert. Naja, zwei Shows für ein Ticket, auch nicht schlecht 😉
Und Musik haben sie auch gemacht! Richtig geiler Powermetal!
Damit haben wir geile Show, Powermetal, guten Sound, Lightshow und viel Spaß. Einfach ein geiler Abend in der Powerwolf Messe.

Mehr Bilder bei Flickr.
Cüs,
Stephan